DER BODEN DES ELSASS

In Wettolsheim betreibt das Weingut Moellinger Rebberge, deren Trauben regelmäßig zu "Grands Crus" verarbeitet werden, im Hengst, Pfersigberg und Steingrübler. Dazu kommt noch ein Rebberg, der Rosenberg.

 

Grand Cru Steingrubler : der Steingrubler gehört 100% Wettolsheim. Der kalkhaltige steinige Boden, vermischt mit sandigem Ton, ist auf einem kalkhaltigen Gemisch errichtet, teilweise durch Geröll und Quarzsand überdeckt. Die großen Weine Steingrubler sind hervorragende Lagerweine und entfalten ein volles und kräftiges Aroma.

 

Grand Cru Hengst : zwischen Winzenheim und Wettolsheim, erstreckt sich dieses Weinanbaugebiet über einem starken Abhang. Der Boden ist hauptsächlich aus oligozenem Gemisch und Kalk zusammengesetzt und verleiht dem Wein einen festen und kräftigen Charakter. Jung präsentieren der Wein einen unverfälschten Charakter. Die Reife in der Flasche verfeinert ihn und macht ihn "durch die Zucht" geschmeidig. Dieser Wein hat eine erstaunliche Fähigkeit zur Alterung.

 

Grand Cru Pfersigberg : der Boden von Pfersigbergs zwischen Eguisheim und Wettolsheim setzt sich aus harten kalkhaltigen Sockeln zusammen, die von zahlreichen Natursteinen überdeckt werden. Die Grands Crus von Pfersigberg sind kräftige üppige und vielfältige Weine.

 

Rebberg Rosenberg : "der Hügel der Rosen" ist ein Weinanbaugebiet in den Hängen von Wettolsheim. Der Boden besteht hauptsächlich aus Ton und Kalk. Diese Bodenbeschaffenheit und das milde Klima bilden den Grundbaustein für Weine hoher Qualität.